Startseite » Universitätskliniken » Universitätsklinikum St. Pölten

Universitätsklinikum St. Pölten

Das Universitätsklinikum St. Pölten gilt als der größte Spitalkomplex in Niederösterreich. Im Klinikum sind rund 3.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die jährlich über 46.000 Patientinnen und Patienten stationär versorgen. Auf 18 Abteilungen und fünf Instituten werden die Patientinnen und Patienten medizinisch und pflegerisch optimal betreut. In St. Pölten ist überdies eine der beiden Blutbanken Niederösterreichs eingerichtet. Zudem hat das Universitätsklinikum eine Schule für den Medizinisch-Technischen Fachdienst und eine Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege.

Drucken Empfehlen